Schriftgröße
Kontrast
  • Bundesministerium für Inneres - Logo
  • Landesfeuerwehrverband Burgenland - Logo
  • Landessicherheitszentrale Burgenland - Logo
  • Österreichische Rettungshundebrigade - Logo
  • Österreichisches Rotes Kreuz Burgenland - Logo
  • Samariterbund Burgenland
  • Safety on tour Logo
  • Sicher ist Sicher. Das Burgenland. - Logo
  • Verein Nachbarschaftshilfe Sicherheit - Logo
Alle Partner zeigen

Sirenensignale in Österreich

  • Warnung3-minütiger gleichbleibender Dauerton - Gefahrensituation!
  • AlarmAuf- und abschwellender Heulton ca. 1 Minute. Unmittelbare Gefahr!
  • Entwarnung1-minütiger gleichbleibender Dauerton. Ende der Gefahrensituation!
  • FeuerwehralarmSirenensignal 3 x 15 Sekunden

Termine & Veranstaltungen

Alle Termine zeigen [+]
  • Euro Notruf

    112
  • Polizei

    133
  • Bergrettung

    140
  • Feuerwehr

    122
  • Rettung

    144
  • Ärztenotdienst

    141
Notruf

Nummern

Sicherheitstipps A-Z

Unfallverhütung

Sicheres Wandern

Wanderungen sollten unter Bedachtnahme auf Kondition, Zeitaufwand, Gelände und Lust der Teilnehmer so geplant werden, dass bei Zwischenfällen rechtzeitig umgekehrt werden kann. Übertriebener Ehrgeiz und verantwortungsloser Leichtsinn können zur Katastrophe führen. Wenn Wanderer eine Nachricht zurückgelassen haben, wohin sie gehen und wann sie zurück sein wollen, kann im Unglücksfall  rasche und zielgerechte Hilfe geboten werden.

  • Die Ausrüstung ersetzt nicht den Kopf! Wetterschutz und Schuhe mit Profilsohlen sind unumgänglich, jedoch ersetzt dies nicht die Notwendigkeit, Gefahren zu erkennen und zu vermeiden (Wettersturz, Dunkelheit).
  • Auf markierten Wegen bleiben! Abkürzungen können Gefahren bringen, Grashänge und Waldboden sind rutschig.