Schriftgröße
Kontrast
  • Bundesministerium für Inneres - Logo
  • Landesfeuerwehrverband Burgenland - Logo
  • Landessicherheitszentrale Burgenland - Logo
  • Österreichische Rettungshundebrigade - Logo
  • Österreichisches Rotes Kreuz Burgenland - Logo
  • Samariterbund Burgenland
  • Safety on tour Logo
  • Sicher ist Sicher. Das Burgenland. - Logo
  • Verein Nachbarschaftshilfe Sicherheit - Logo
Alle Partner zeigen

Sirenensignale in Österreich

  • Warnung3-minütiger gleichbleibender Dauerton - Gefahrensituation!
  • AlarmAuf- und abschwellender Heulton ca. 1 Minute. Unmittelbare Gefahr!
  • Entwarnung1-minütiger gleichbleibender Dauerton. Ende der Gefahrensituation!
  • FeuerwehralarmSirenensignal 3 x 15 Sekunden

Termine & Veranstaltungen

Alle Termine zeigen [+]
  • Euro Notruf

    112
  • Polizei

    133
  • Bergrettung

    140
  • Feuerwehr

    122
  • Rettung

    144
  • Ärztenotdienst

    141
Notruf

Nummern

10. Mai 2017

Safety-tour 2017: Das sichere Dutzend ist voll! Überlegener Sieg der VS Gols 4b in Schattendorf

Vor den Augen zahlreich mitgereister Fans der angetretenen Volksschulklassen und Schlachtenbummler setzten sich die Seewinkler in überlegener Manier durch. Bei wechselhaftem Wetter traten Volksschulen aus Eisenstadt sowie aus den Bezirken Eisenstadt-Umgebung, Mattersburg und Oberpullendorf beim vierten und somit letzten Vorbewerb der heurigen Safety-tour am Fußballplatz in Schattendorf  an. Vom ersten Spiel an in Führung liegend ließen sich die Golser den Sieg nicht mehr nehmen. Dahinter qualifizierte sich die Volksschule Kleinhöflein beim achten Antreten zum siebenten Mal für das Landesfinale. Die Volksschule Markt St. Martin komplettierte das Siegerpodest. Alle drei Volksschulen konnten in der 17jährigen Geschichte der Safety-tour im Burgenland bereits einmal den Landessieg erreichen.


12 Volksschulklassen mit über 220 SchülerInnen absolvierten mit Spaß und voller Begeisterung die gestellten Aufgaben. Die KSO ist ein Teambewerb, bei dem Schüler (3.+4.Volksschulklasse) auf sportliche Art und Weise ihr Sicherheitswissen und ihre Geschicklichkeit testen.


Sichere Senioren in Schattendorf
Österreichweit einmalig traten zwei Seniorengruppen bei der Kinder-Sicherheitsolympiade an


Dass Sicherheitsdenken, Spiel und Spaß nicht nur für Kinder ist, bewiesen zwei Seniorengruppen in Schattendorf. Eine Gruppe aus Goberling, bestens vorbereitet von BZSV-Bezirksverantwortlichem Walter Hofer, trat gegen die Hausherren unter Obmann Alfred Grafl an. Die „AltschülerInnen“ absolvierten die Spiele mit dergleichen Begeisterung und dem gleichen Ehrgeiz wie die VolksschülerInnen. Am Ende konnten sich die Südburgenländer durchsetzen und den Tagessieg in der Seniorenwertung erringen. Gemeinsam nach den Spielen bei einem Getränk zusammensitzend, wurden die Erfahrungen ausgetauscht.
Der BZSV möchte in nächster Zeit die Senioren-Sicherheitsolympiade für die älteren Generationen als Pendant zur Kinder-Sicherheitsolympiade im Burgenland etablieren.

Foto Senioren v.l. hintere Reihe Martin Bierbauer – BZSV, Johann Lotter – Schattendorf, Obmann Johann Grillenberger – Pensionistenverband Burgenland, Mag. Markus Szelinger – Stadtgemeinde Stadtschlaining mit Vertretern der siegreichen Senioren

Foto VS Gols 4b v.l. Martin Bierbauer – BZSV, Johann Lotter – Schattendorf, Obmann Johann Grillenberger – Pensionistenverband Burgenland, Klassenlehrer Christian Kiss und Mag. Markus Szelinger – Stadtgemeinde Stadtschlaining mit den glücklichen Gewinnern

Ergebnis:

1.       Gols 4b

309

2.       Kleinhöflein

290

3.       Markt St. Martin

274

4.       Sieggraben

257

5.       Gols 4a

240

6.       Sigleß

237

7.       Schattendorf 3. Kl

233

8.       Schattendorf 4.Kl.

219

9.       Steinberg-Dörfl 2a

205

10.   Leithaprodersdorf

191

11.   Wiesen

173

12.   Draßburg 3. Kl

149

 

 

Senioren

 

1.       Goberling Senioren

264

2.       Schattendorf Senioren

200



« zur Übersicht