Schriftgröße
Kontrast
  • Bundesministerium für Inneres - Logo
  • Landesfeuerwehrverband Burgenland - Logo
  • Landessicherheitszentrale Burgenland - Logo
  • Österreichische Rettungshundebrigade - Logo
  • Österreichisches Rotes Kreuz Burgenland - Logo
  • Samariterbund Burgenland
  • Safety on tour Logo
  • Sicher ist Sicher. Das Burgenland. - Logo
  • Verein Nachbarschaftshilfe Sicherheit - Logo
Alle Partner zeigen

Sirenensignale in Österreich

  • Warnung3-minütiger gleichbleibender Dauerton - Gefahrensituation!
  • AlarmAuf- und abschwellender Heulton ca. 1 Minute. Unmittelbare Gefahr!
  • Entwarnung1-minütiger gleichbleibender Dauerton. Ende der Gefahrensituation!
  • FeuerwehralarmSirenensignal 3 x 15 Sekunden
  • Euro Notruf

    112
  • Polizei

    133
  • Bergrettung

    140
  • Feuerwehr

    122
  • Rettung

    144
  • Ärztenotdienst

    141
Notruf

Nummern

13. Juni 2013

Safety-tour 2013 - VS Kleinhöflein ist die sicherste Volksschule Burgenlands!

BZSV-Präsident Preiner bei der Eröffnung:“ Ich bin stolz auf den heurigen Rekord bei der Safety-tour mit über 1000 Schülerinnen und Schülern sowie 61 teilnehmenden Gruppen im Burgenland. Es zeigt dies einerseits, dass die Safety-tour bei uns etabliert ist und anderseits zeigt es aber auch, dass der Sicherheitsgedanke bereits im Volksschulalter einen hohen Stellenwert einnimmt.“

Nach mehreren Klassenbewerben und Spielen bei herrlichem Wetter in Sonnenseestadion Ritzing, wo 260 Kinder von 12 burgenländischen und 2 Volksschulen aus den benachbarten ungarischen Komitaten ihr Sicherheitswissen und ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen konnten, stand die Gewinnerklasse fest.
Nach hervorragenden Leistungen konnte sich die Kovács Margit ÁMK aus Györ zum wiederholten Male als Gewinnerin der Gästeklasse behaupten. Sie wird auch Ungarn beim großem Bundesfinale vertreten.
Gemeinsam mit Vertretern aus der Politik mit Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Franz Steindl an der Spitze, dem Landesschulrat und Sponsoren überreichten die BZSV-Präsident Bgm. NR. Erwin Preiner sowie die BZSV-Vizepräsidenten Obst iR Johann Loos und LAbg. Ewald Schnecker die Preise. Die Sieger sowie alle anderen Klassen erhielten neben der Klassenurkunde und einem Pokal sowie persönliche Urkunden auch Eintritte in die St. Martins Therme & Lodge, Rucksäcke oder Einladungen zum Eisessen.
Als Rahmenprogramm sorgte ein Schülerquiz mit der Verlosung von Sachpreisen, bei dem sich auch die vielen Schlachtenbummler beteiligen konnten, zusätzlich für Stimmung. Als Hauptgewinn hatte der BZSV ein Fahrrad zur Verfügung gestellt.

Ergebnis:
 
Landesfinale in Ritzing am 13.6.2013          
  1. Kleinhöflein           352
  2. St. Martin/Raab     351
  3. Kittsee 4b            316
  4. Oberwart 4 u       291
  5. Kukmirn               290
  6. Gols 4b                285
  7. Kittsee 4a            275
  8. Litzelsdorf            259    
  9. Wiesen                252      
  10. Großpetersdorf                 250      
  11. Burgauberg/Neudauberg    242      
  12. Sieggraben                       213      
                  
        G ä s t e k l a s s e n          
1. Kovács Margit ÁMK - H          322
2. Landorheegyi   - H                 247     


Foto: v.l.: BZSV-Vizepräsident Obst iR Johann Loos, Alfred Handschuh (Burgenländischer Müllverband), Klassenlehrerin Birgit Tallian, LAbg. Rudolf Geißler, Amtsführender Präsident des Landesschulrates Dr. Gerhard Resch, Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Franz Steindl, BZSV-Präsident Bgm. NR. Erwin Preiner, Bgm. Dr. Gabriele Nabinger (Marktgemeinde Kittsee), Sandro De Martin De Gobbo (Wiener Städtische Versicherung AG), BZSV-Vizepräsident LAbg. Ewald Schnecker mit der siegreichen Klasse


« zur Übersicht